Wie lässt sich das WLAN im Haus verbessern?

Frau, Die Auf Sofa Sitzt, Während Telefon Mit Laptop Auf Schoß Betrachtet
Frau, Die Auf Sofa Sitzt, Während Telefon Mit Laptop Auf Schoß Betrachtet

Funkabdeckung im ganzen Haus dank WiFi 6

Die Lösung: FritzBox 7590 AX und Fritz Repeater 6000

WLAN ist die Abkürzung für Wireless Local Area Network und ist heute aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Aufgebaut wird das WLAN in Verbindung mit einem entsprechenden WLAN-Router.

Und hier kommt z. B. eine FritzBox ins Spiel, wie die Fritzbox 7590 AX WLAN-Router zusammen mit dem Fritz Repeater 6000.

Das WLAN hat sich in den letzten 20 Jahren nach und nach in das Leben vieler Menschen geschlichen und die Nutzung der Endgeräte nimmt immer mehr zu. Deshalb war es eine Frage der Zeit bis erkannt wurde, dass das heimische WLAN-Netzwerk damit an seine Grenzen stoßen wird. Die Lösung des Problems kann beispielsweise mit einer FritzBox 7590 AX gelöst werden, da sie mit WiFi 6 ausgestattet ist.

Die FritzBox 7590 AX ist mit jedem DSL-Anschluss kompatibel und durch das Super Vectoring mit bis zu 300 Mbit/s lässt sie keine Wünsche übrig. Die Geschwindigkeit ist im Vergleich zum Vorgänger WiFi 5 um bis zu 40% erhöht.

Die Fritzbox enthält 4 x Gigabit-LAN, 1 x Gigabit-WAN und 2 x USB 3.0 Anschlüsse. Außerdem 1 Telefonanlage mit DECT-Basis, wobei hier bis zu 6 schnurlose Telefone gleichzeitig angemeldet werden können. Die Smart-Home-Produkte von Fritz, wie zum Beispiel die intelligente Steckdose oder Heizkörperregler können hier über einen DECT-Anschluss in das Smart-Home integriert werden. Dabei dient die FritzBox 7590 AX als Smart-Home-Basis.

Verschlüsselt ist das WLAN über WPA 2 und WPA 3. Bisherige Produkte von Fritz! (AVM) haben lediglich immer nur ein Gerät mit der schnellsten Bandbreite versorgt. Durch das neue WiFi 6 kommt schnelleres WLAN gleichzeitig bei mehreren Geräten an.

Das macht sich besonders in extrem frequentierten Netzwerken bemerkbar, da der Standard höhere Datenraten liefert und dadurch mehr Stabilität entsteht. Als Beispiel: Ihr Smartphone funkt mit WiFi 6 ungefähr 1,4 x so schnell wie mit WiFi 5. WiFi 6 unterteilt den WLAN-Kanal in sogenannte Subkanäle. So können mehrere User gleichzeitig Daten abfragen und senden.

Viele Geräte mit einer gleichbleibend schnellen Bandbreite werden so bedient. Vor allem für Streaming ist es praktisch, ebenso für eine smarte Überwachungskamera.

Und wofür ist der Repeater 6000 jetzt wichtig? Wenn Sie in einem großen Haus leben oder in einer verwinkelten Wohnung, dann ist dieser Repeater eine echt sinnvolle Anschaffung. Mit dem Fritz Repeater 6000 lässt sich eine gute Funkabdeckung erreichen, selbst in jeder hintersten Ecke Ihres Zuhauses.

Ein paar interessante Eckdaten: Der Repeater besitzt 3 Funkeinheiten, die zusammen einen Datensatz von bis zu 6000 Mbit erzielen können. Zusätzlich zu einem normalen Gigabit Anschluss besitzt er für Extra-High-Speed noch ein 2,5 Gigabit LAN.

Router und Repeater kommunizieren in einem gemeinsamen Mesh miteinander. Was bedeutet „Mesh“? Es ist wie eine Vernetzung verschiedener Geräte untereinander, wobei diese einen WLAN-Zugangspunkt erzeugen und das Netzwerk dadurch erweitert wird.

Sie können sich den Repeater wie einen Verstärker des WLAN-Signals vorstellen. Preislich liegt der Fritz Repeater 6000 für die FritzBox 7590 AX bei ca. 200 € und die Fritzbox selbst bei ca. 269 €. Zusammen sind diese beiden Produkte praktisch, denn ab jetzt müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen, dass das WLAN überlastet ist oder Sie in der verwinkelsten Ecke Ihres Heimes keinen Empfang mehr haben.

Selbst Videokonferenzen im Home Office oder Streaming bleiben mit dieser Kombination stabil und schnell.

Bei der Fritz Box anmelden:

Rufen Sie die Adresse genau so auf, wie sie unten aufgeführt ist. Ansonsten könnte Ihr Browser danach im Internet suchen wollen.

Sie erreichen die Benutzeroberfläche über

 

In diesem Beitrag sind Partner-Links (Affiliate-Links) enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gen Sie direkt zum Anbieter. Sollten Sie sich dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für Sie ändert sich am Preis nichts. Danke für Ihre Unterstützung!

Foto: Andrea Piacquadio von Pexels

Vorheriger Beitrag
1und1 DSL 16 Tarif – Ihre günstige Internet- und Telefonflat
Nächster Beitrag
Mesh WLAN- Was ist das?
Menü